(so) bleiben Sie gesund

Sie befinden sich hier >

Startseite
Zur Person
Reisen
Fliegen
Kontakt
Gästebuch

  

  Letzte Änderung:
 

Sonntag, 18. Dezember 2016

Haben Sie im Urlaub schon mal XXXs Rache gehabt? XXX steht für Montezuma in Mexiko oder für Pharao in Ägypten oder wahrscheinlich für irgendeinen Lokalgeist am entsprechenden Urlaubsort, die Wirkung ist überall gleich ungeheuer. Und ob Sie´s glauben oder nicht, meistens sind nicht immer die Mikroben schuld, sondern Sie selbst. Ja wirklich! Dann lesen Sie mal hier weiter, vielleicht bringt Sie´s weiter...

Und die Sonne! Da werden Sie staunen, wie schnell Sie Ihre UV-Toleranzgrenze erreicht (und überschritten) haben. Probieren Sie es aus (oder besser nicht, das machen Ihnen genügend andere gratis vor!). Ich habe ein paar Tipps für Sie.

Ohrenprobleme sind nicht zwangsläufig, zu Malaria schauen Sie am besten hier rein und hier.

Bitte rechnen sie auch damit, dass der Koffer total verloren geht: Also die Medikamente, die Sie im Urlaub brauchen ALLE ins Handgepäck! Flüssigkeiten (Tropfen u.ä.) also in eine wiederverschließbare Plastiktüte.

Informieren Sie sich bitte unbedingt mindestens eine Woche vor Reiseantritt über das, was Sie im Urlaub in den Tropen erwartet und wie Sie sich schützen müssen. Ein Muss zur Reisevorbereitung ist folgende Seite http://www.fit-for-travel.de . Im B I S S (Zeitung der Bürger In Sozialen Schwierigkeiten) habe ich noch gefunden Robert-Koch-Institut www.rki.de und die deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin www.dtg.mwn.de . Viele gute Hinweise und gute Erreichbarkeit gibt es beim Tropeninstitut Dr. Frühwein + Partner in München www.drfruehwein.de , Brienner Str. 11, 80639 München, Tel. +49 89 223523, Fax + 49 89 2283645

zurück nach Kenya